Willkommen in der Buchhandlung Domstrasse!


Wir sind ein kleiner, feiner Sortimentsbuchladen am Ebertplatz in Köln. Bei uns findet man alles - Romane, Erzählungen, Gedichte, Krimis, Kochbücher, Ratgeber, Bibeln, Kalender, Postkarten und kleine Geschenke. Auch Schulbücher liefern wir Ihnen gleich am nächsten Werktag. Nutzen Sie für Aufträge außerhalb unserer Öffnungszeiten auch gerne unser beliebtes Online-Bestellformular

Oder bestellen Sie einfach per Smartphone über das neue Angebot WhatsApp Business. Speichern Sie dafür unsere Festnetznummer 0221 - 9906 408 als neuen Kontakt und schreiben Sie uns Ihre(n) Wunschtitel in einer Nachricht.


Freuen Sie sich auf den neuen Schätzing

Cover Frank Schätzing, Die Tyrannei des Schmetterlings

Der neue Thriller von Frank Schätzing über künstliche Intelligenz erscheint am 24. April 2018. Sie können ihn bei uns vorbestellen! 


Wie in seinen Romanen zuvor entwirft der Autor ein Szenario, das nur einen Herzschlag entfernt von unserer täglichen Lebensrealität liegen könnte. Im Mittelpunkt: eine Technologie, die unser Leben radikal verändern wird, mit dem Potenzial, es auf kaum vorstellbare Weise zu verbessern – oder uns alle zu vernichten…

"Die Tyrannei des Schmetterlings"
Kiepenheuer & Witsch, ca. 560 Seiten, gebunden

26,00 Euro
Bestellformular


„eine halboffene Tür an langen Tagen“

Ingeborg Brenne-Markner
Ingeborg Brenne-Markner

Ingeborg Brenne-Markner und Viola Michely

lesen aus ihren aktuellen Büchern Lyrik und Prosa.

 

Freitag, 8. Juni 2018, 19.30 Uhr
Buchhandlung Domstraße

Viola Michely liest in der Buchhandlung Domstraße
Viola Michely


Peter Pollmann präsentiert sein neues Programm

Peter Pollmann
www.PeterPollmannRezitator.de

"Ich, mit dem Jubel in der Brust!!"

Von Selbstgefühl, Aufbruch, Kraft, Widerstand

 

Freitag, 6. Juli 2018, 19:30 Uhr
Buchhandlung Domstraße

Peter Pollmann rezitiert Briefe & Prosagedichte von:
Marie von Ebner-Eschenbach, Lou Andreas-Salomé, Paula Modersohn-Becker, Ricarda Huch, Käthe Kollwitz, Rosa Luxemburg, Clara Zetkin, Else Lasker-Schüler und eigene.

 

Die ausgewählten Texte belegen eindrucksvoll, dass Befreiung niemals erreicht, doch anderen - und gerade sich selbst - in streitbarer Leidenschaft unentwegt abverlangt werden muss, und auch kann! Die Rezitation erfolgt frei, mit einer Einführung. 


Buchhandlung Domstraße in den Medien

Wofür lebt man? Fürs Wahre, Schöne, Gute. Wenn Sie wissen möchten, was im Kopf einer sehr liebenswürdigen, kulturell engagierten Buchhändlerin vor sich geht, lesen Sie den Bericht, den Dakini Böhmer für das Kölner Kulturmagazin "null22eins" aus der fiktiven Innensicht von Claudia Zanolli geschrieben hat (Scans zum Lesen anklicken und vergrößern). Ihr Lob freut uns sehr:

 

"Buchhändler und Geschäfte gibt es viele. Selten findet man jedoch eine so ausgeprägte Kombination aus Enthusiasmus, Literatur, Kunst und Vernetzung wie in der Buchhandlung Domstraße."




Leipziger Buchpreise 2018

Den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung erhielt in diesem Jahr die norwegische Autorin und Journalistin Åsne Seierstad für ihr Buch über den rechtsradikalen Massenmörder Anders Breivik, "Einer von uns" (Verlag Kein & Aber), der 2011 auf der Insel Utøya 77 meist junge Menschen tötete (mehr beim MDR). Die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse wählte zudem aus 403 Einreichungen die diesjährigen Preisträger in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung aus:

Lesestoff für den Nachwuchs

Außerdem haben die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse gemeinsam die besten 30 Kinder- und Jugendbücher der vergangenen zwölf Monate mit dem Leipziger Lesekompass prämiert. Die Auszeichnung richtet sich an Eltern, pädagogische Fachkräfte, ehrenamtlich Engagierte, Bibliothekare und Buchhändler und kürt bereits zum siebten Mal Medien, die sich besonders gut für die Leseförderung eignen. Eine 18-köpfige Fachjury sowie eine Kinder- und Jugendjury haben je zehn Bücher, Apps und Hörbücher für drei Alterskategorien ausgewählt: 2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre und 10 bis 14 Jahre. 

Bestellen Sie bei uns

Wenn Sie einer oder mehrere der Titel interessieren, nutzen Sie einfach unser Bestellformular. Das Bestellte liegt am nächsten Tag an der Kasse für Sie zur Abholung bereit. Das ist übrigens ein Superservice, den Ihnen der deutsche Buchhandel anbietet. Einfacher und schneller kann es auch der bekannte Konkurrenzriese nicht. Die WELT würdigte uns neulich völlig zurecht in einer Reportage

 

"Sagt man eigentlich noch 'Servicewüste Deutschland'? Eine Dienstleistung, für die wir vielleicht wirklich auf der ganzen Welt berühmt sind, ist die Möglichkeit, über Nacht ein Buch in jeden Dorf- und Kiezbuchladen geliefert zu bekommen. Und der Clou: Dieses Buch ist am nächsten Morgen nicht bei verreisten Nachbarn abgegeben, in einer defekten Packstation eingeschlossen oder im 'fünften Zustellversuch' (gescheitert). Sondern einfach realphysisch im Laden." 
(Marc Reichwein, 13.03.2018)


Elena Ferrante veröffentlicht persönliches Buch

Buchcover Elena Ferrante, Frantumaglia, Suhrkamp

"Frantumaglia: Mein geschriebenes Leben"
Am 11. Juni 2018 erscheint, nach "Die Geschichte des verlorenen Kindes", ein weiteres neues Buch von Elena Ferrante, Frantumaglia. Es ist ihre Mutter, eine Schneiderin, die ihrer Tochter dieses Wort hinterlässt – es stammt aus dem neapolitanischen Dialekt, aus der Welt der verknoteten Fäden und der aufgetrennten Nähte.

 

Briefe, Aufsätze und Interviews aus über fünfundzwanzig Jahren verflechten sich zu dem lebhaften Selbstporträt einer außergewöhnlichen Autorin. Elena Ferrante beantwortet in den Frantumaglia die wichtigsten der Fragen ihrer Leserinnen und Leser, offen und doch weiter faszinierend fremd.


Suhrkamp, 350 Seiten, gebunden, 24 Euro

Bestellformular (Vorbestellung)