Willkommen in der Buchhandlung Domstrasse!


Wir sind ein kleiner, feiner Sortimentsbuchladen am Ebertplatz in Köln. Bei uns findet man alles - Romane, Erzählungen, Gedichte, Krimis, Kochbücher, Ratgeber, Bibeln, Kalender, Postkarten und kleine Geschenke. Auch können Sie Schulbücher bei uns beziehen.


Der Weihnachtskrimi!

Bei der Lesung von Elke Pistor am 8. Dezember ein großer Erfolg.

Elke Pistor: Makrönchen, Mord und Mandelduft

Der neue Krimi von Elke Pistor: Diesmal ermittelt die Miss Marple der Konditoren auf dem Weihnachtsmarkt. Das Buch ist so spannend - wenn Sie beim Schmökern Kalorien sparen möchten, sollten Sie keine Plätzchen in Reichweite haben ...

 

emons
269 Seiten, Taschenbuch
ISBN 9783740802035

11,99 €


Grafiken von Marina Lioubaskina

Das bildschöne Weihnachtsgeschenk

Marina Lioubaskina, Berlin, ist bildende Künstlerin und Buchautorin mit russischen Wurzeln. Ihre Bilder hängen in diversen namhaften Museen und privaten Sammlungen.

 

Nach ihrer sehr erfolgreichen Lesung am 22. September freuen wir uns, Ihnen jetzt auch einige ihrer grafischen und malerischen Arbeiten (siehe Bild links) präsentieren zu können.

 

Einige Zeichnungen sind schon verkauft - es gibt aber Nachschub! Wir verkaufen sie bereits sehr schön gerahmt, als fertiges Weihnachtsgeschenk.

 

Sprechen Sie uns bei Interesse an.


Groteskes und Nachdenkliches

Cordula Denninghoff und Aliki Nalbantes erzählen Geschichten


Freitag, 26. Januar 2018

19:30 Uhr

„Sie leiden unter einer schraubenartigen Verhärtung in der Drosselwand Ihrer Schilddrüse, Monsieur! Oh je, was kann ich tun?“

Die beiden Erzählerinnen präsentieren groteske Geschichten aus der Literatur. Sie erzählen sie frei und interpretieren sie neu. Möchten Sie staunen über jemanden, der durch die Wand gehen kann oder schmunzeln über einen Mann im Hühnerkorb?

 

Kommen Sie vorbei!

www.cordula-denninghoff-erzaehlt.de


"Stört auf! Stört auf! das träge Hirn"

Gartenfeuer (Foto: Florian Methe / pixelio.de)
Gartenfeuer (Foto: Florian Methe / pixelio.de)

Ein Rezitationabend zum Thema Vergänglichkeit

Freitag, 16. Februar 2018, 19:30 Uhr

 

Peter Pollmann rezitiert Texte von:
Johann Wolfgang von Goethe,

Walt Whitman,

Charles Baudelaire,

August Stramm,

Ernst Wilhelm Lotz,

Franz Kafka,

Hugo von Hofmannsthal

und eigene.

www.pollmanns-cologne.de