Veranstaltungen

Sie interessieren sich für die Lesungen, Vorträge und Konzerte, die wir fast monatlich im Jahr an Freitagabenden veranstalten?
Hier finden Sie die kommenden Termine. Anschließend reichen wir Getränke und Knabbereien und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen. Unsere Kalenderübersicht (unten) informiert Sie auch über Büchertermine wie die lit.cologne und die großen Buchmessen.

Eintritt frei!


Nelly Kostadinova

Ein koffer voller Wollen

Ein Abend mit Nelly Kostadinova von Lingua World

 

Freitag, 23. August 2019
19:30 Uhr

 

Mit 50 Mark startete sie. Heute leitet sie ihr eigenes, expandierendes Unternehmen: 19 Standorte auf zwei Kontinenten und ein Netzwerk aus mehr als 10.000 freien Mitarbeitern. Nelly Kostadinova blickt in ihrem Buch "Ein Koffer voller Wollen" (Springer Fachmedien, Wiesbaden) zurück auf ihre bewegende Erfolgsgeschichte. Lassen Sie sich von einer echten Macherin inspirieren.


Neue Erzählungen

... der Kölner Autorin Roswitha Haring

 

Freitag, 20. September 2019

19:30 Uhr

 

Roswitha Haring veröffentlichte nach der prämierten Novelle "Ein Bett aus Schnee“ einen Band von Kurzgeschichten (beide Ammann Verlag) und zuletzt die längere Erzählung "Stadt Tier Raum“ (Sprungturm Verlag). Nun schreibt sie wieder Kurzgeschichten, die von deutschen und österreichischen Literaturzeitschriften wie Sinn und Form, Die Horen, schliff, Manuskripte und Wespennest veröffentlicht wurden. Roswitha Haring wird bei dieser Lesung neue Erzählungen vorstellen – ein Abend über Kindheiten, über Bleibendes, das bis in die nächste Generation nachwirkt.


Porträtfoto Gabriele Gillen
Gabriele Gillen

Wer Antworten sucht, muss Fragen stellen

 Eine politisch-satirische Lesung von Gabriele Gillen

 

 Freitag, 11. Oktober 2019

 19:30 Uhr

 

2019: 30 Jahre Maueröffnung, 50 Jahre Mondlandung, 70 Jahre Grundgesetz ... Anlässe für eine ebenso leichtfüßige wie politisch ernste Lesung der Kölner Journalistin und Autorin. In ihren Büchern und satirischen Texten beschäftigt sich Gabriele Gillen mit sozialen Spaltungen und deutsch-deutschen Begegnungen, mit Hartz IV und anderen Erziehungsmaßnahmen für die Armen, mit den medialen Ventilatoren des Substanzlosen, den Hirnforschern aus der Google-Kiste oder gesundheitsfanatischen Bessermenschen. Mit der Suche nach neuen Utopien. Und mit unerwarteten politischen Ohrfeigen.


Elke Pistor (Foto: Emons Verlag)
Foto: Emons Verlag

"Lasst uns tot und munter sein"

Eine Weihnachtskrimi-Mitsing-Lesung von Elke Pistor

 

Freitag, 22. November 2019
19:30 Uhr

 

Die Kölner Autorin Elke Pistor, vielen von Ihnen schon bekannt durch "Makrönchen, Mord und Mandelduft", stellt bei uns in der Buchhandlung Domstraße ihren neuen Weihnachtskrimi vor. Es erwarten Sie viel Spannung, Herz und Humor. Kommet, oh kommet, oh kommet doch all!


Foto: cocoparisienne / pixabay

Kalif Storch

Papiertheater mit Peter Schauerte-Lüke


Freitag, 29. November 2019
19:30 Uhr

 

Es ist doch zum Verrücktwerden! Sich durch ein magisches Pulver in Störche zu verwandeln, war anfangs ja ganz lustig - aber dann lachen der Kalif und sein Wesir verbotenerweise, und vergessen noch das Zauberwort, das sie wieder zu Menschen macht. Sehen Sie das Märchen von Wilhelm Hauff in der Papierversion vom Burgtheater.


Porträtfoto Anna Telöken, Gesundheitsberaterin, Bochum

Klimafreundliche Ernährung

Ein Vortragsabend mit Anna Telöken

 

Freitag, 31. Januar 2020

19:30 Uhr

 

In ihrem Buchvortrag "Einflüsse unserer Ernährung auf Klima und Umwelt“ erklärt uns die Bochumer Gesundheitsberaterin anhand von Beispielen die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Klima: Auch kleine Schritte, die jeder nach seinen eigenen Möglichkeiten gehen kann, helfen unserer Erde. Klimafreundliche Ernährung hat zudem positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Beschreibung und Grundlagen der vitalstoffreichen Vollwertkost - vegetarisch oder rein pflanzlich - mit einfachen Rezepten zeigen, wie gut gesundes Essen schmecken kann. Musikalische Begleitung: Albert Preisfeld.


Foto Dakini Böhmer

Ins Blaue

Dakini Böhmer liest Gedichte und Prosa

 

Freitag, 7. Februar 2020

19:30 Uhr

 

Die Kölner Autorin, bekannt vom Kulturmagazin null22eins, liest aus ihrem Lyrik-Debüt "Splitter" (Moloko Plus Print) und neuen Projekten. Emotional. Manchmal politisch, manchmal persönlich, manchmal philosophisch. Immer aus dem tiefsten Innern. Sie sind eingeladen, zu diesem lyrischen Zusammenkommen etwas beizutragen: Jeder darf (muss nicht) Wörter schenken, aus denen Gedichte gebastelt werden. Daraus soll dann der nächste Lyrikband entstehen. Es wird bunt, melancholisch, sentimental. Und immer blau. Denn die blauen Gedichte und Geschichten sind es, die wichtig sind.


Porträtfoto Peter Pollmann

"Von Liebe und solchen ungefährlichen Sachen"

Ein Rezitationsabend mit Peter Pollmann

Freitag, 27. März 2019
19:30 Uhr


Wir reisen in 90 Minuten durch gut dreieinhalbtausend Jahre Literatur. Wir treffen auf Lyrik und Prosa bekannter und unbekannter Autor*innen. Ein Wortgeflecht, kühn, überraschend und zärtlich gewoben. Ein Lustbrunnen Liebe. Ein Wirbelwind Lust.

 

Die Rezitation erfolgt frei und ist abendfüllend (ca. 90 Min. inkl. Pause).

 


Kalenderübersicht