Sachbuch

Sachbuch · 01. März 2022
Infolge der Stalin'schen Zwangskollektivierung der Landwirtschaft - klar verbunden mit Russifizierung - starben 1932 und 1933 fast vier Millionen Ukrainer:innen an Hunger. Im ukrainischen Bewusstsein ist dieser Massenmord als Holodomor verankert. Russland weist bis heute die Verantwortung dafür zurück, und nur wenige Länder, darunter Australien, Polen und Portugal, sprechen von Genozid. Der damalige Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth, SPD, nannte den Holodomor 2019 auf eine...

Buchcover: Harald Walser: "Ein Engel in der Hölle von Auschwitz. Das Leben der Krankenschwester Maria Stromberger". Falter, Verlag, Wien (schlicht, mit Porträtfoto)
Sachbuch · 11. November 2021
Wir sind ja, unter anderem, eine liberale katholische Buchhandlung, und unter dem Stichwort "katholisch" gab es in den letzten Monaten bekanntlich eher negative Schlagzeilen. Selbst dass mit Raffaela Petrini, Franziskanerin und Politikwissenschaftlerin, kürzlich erstmals eine Frau zur Generalsekretärin des Vatikanstaats ernannt wurde, geht im weiter erz-konservativen Gesamtbild unter. Da hilft es, sich auf den Kern des Christentums zu besinnen: herzliche Frömmigkeit und praktische...

Buchcover Annette Kehnel, "Wir konnten auch anders: eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit"
Sachbuch · 09. November 2021
Erinnert sich der eine oder die andere von Ihnen auch noch an die Zeit, bevor spätestens in den 1970er Jahren der große Konsum ausbrach? Als der Autoverkehr auf dem Land noch spärlich war, ein solider Bauern-Mercedes das Maß aller Dinge und man überall Gemüsegärten sah - und gelegentlich ein selbst geschlachtetes Stallkaninchen aß statt täglicher Grillorgien mit Billigfleisch? Jaja. Die Konsumsause, die dann folgte, machte das Leben sicher bequemer, aber die Klimafolgen schlagen uns...

Cover Paolo Cognetti, Acht Berge, Penguin
Sachbuch · 28. Juni 2020
Tirols Reichtum sind nicht wilde Après-Ski-Parties, sondern die Menschen. Und die Menschen sind zutiefst von der Berglandschaft geprägt. Paolo Cognetti erzählt in seinem, auf Italienisch bei Einaudi in Turin erschienenen Roman die Geschichte einer Jungenfreundschaft: Pietro und Bruno erkunden die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Als Erwachsene trennen sich ihre Wege - für immer? Paolo...

Sachbuch · 28. Juni 2020
Während man sich vor der zu erwartenden Flut an deutschsprachiger Corona-Literatur eher fürchtet (Marke "Corona und ich - ein Bericht"), erweckt eine aktuelle Neuerscheinung aus China zurecht großes Interesse. Denn hier ist Subjektivität erwünscht, da sie in der Lage ist, die offizielle Linie der Kommunistischen Partei Chinas kritisch zu überschreiten. Fang Fang, Jahrgang 1955, ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Chinas und lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr in Wuhan. Die...

Buchcover George Orwell, Über Nationalismus, dtv
Sachbuch · 28. Juni 2020
Was die Vater- und Mutterlandsliebe betrifft, so halten wir es mit dem langjährigen früheren NRW-Ministerpräsidenten Johannes Rau: "Ich bin gerne Deutscher." Ansonsten kommt Hochmut bekanntlich vor dem Fall. Wer einmal konzentriert über die Unterschiede zwischen Patriotismus und Nationalismus sinnieren möchte, ist mit einem Essay von George Orwell gut bedient. 1945 im Original erschienen, liegt er nun auf Deutsch vor. Orwell geht mit klarer britischer Kühle an das Thema. Immer wieder...

Buchcover: Meike Winnemuth, Bin im Garten, Penguin
Sachbuch · 12. Mai 2020
Gerne stellen wir Ihnen einige hübsche neue Gartenbücher vor, die uns in den letzten Tagen aufgefallen sind. Suchen Sie sich das Schönste aus und belohnen Sie sich für die Strapazen der letzten Wochen mit Rosen, Lavendel, Oregano, Cocktailtomaten & Co.

Buchcover Tuvia Tenenbom: Allein unter Briten. Suhrkamp
Sachbuch · 05. Mai 2020
Die Erkenntnis ist so alt, dass es fast banal scheint, sie in der Corona-Pandemie hervorzukramen: Reisen kann man auch im Kopf. Der größte deutsche Philosoph, Immanuel Kant, hat die Gegend um Königsberg nie verlassen. Warum auch? Es gab doch Reiseberichte, die der zierliche, kränkliche Mann begeistert las! Wenn jedenfalls gerade Kunden in die Buchhandlung kommen und nach Reiseführern verlangen, schlagen wir ihnen wegen der Reisebeschränkungen alternativ literarische oder auch...

Dr. Jonathan Quick: The End of Epidemis (Scribe), Buchcover
Sachbuch · 28. März 2020
Pest- und Cholera-Bücher wie das "Decamerone", Thomas Manns Novelle "Der Tod in Venedig", Albert Camus' "Die Pest" oder Gabriel Garcia Marquez' "Liebe in Zeiten der Cholera" sind wohl vielen von Ihnen bekannt. Auch der bis zur Jahrtausendwende meist tödliche AIDS-Virus hat nicht nur schmerzliche Lücken unter Künstlern, sondern auch unglaubliche Literatur hinterlassen. Aktuell haben wir zwei Empfehlungen für Sie. Beide sind sehr nüchtern verfasst - und ja, wir liefern, falls möglich, auch...

Sachbuch · 16. März 2020
Welches Schmerzmittel senkt Fieber besser, Ibuprofen oder Paracetamol? Lassen sich normale grippale Infekte wirklich medikamentös lindern? Diana Helfrich ist eine Apothekerin, die als Wissenschaftsjournalistin arbeitet. Das Besondere an ihrem Buch ist der seriöse, dabei lockere persönliche Tonfall, der einem die Lektüre auch noch im erkälteten Zustand ermöglichte, mit 'nem Pott Tee im Bett.

Mehr anzeigen